Fahrradtour Remstal        

Am Sonntag, 21.7. war`s mal wieder so weit, der SWS traf sich zur Radtour

in Schorndorf (Start) und von dort durchs Remstal über Waiblingen nach Remseck (Ende) - abhängig von Kondition und Lust und Laune, konnte die Tour individuell bis Stuttgart verlängert werden.

 

Trotz einiger Urlaubs- und Sommergrippe-Ausfälle waren es sieben SWSler, die

sich zusammen auf den Weg machten. Bevor es auf die Strecke ging, schaute man

sich gemeinsam in Schorndorf um - der von Fachwerkhäusern umrahmte Stadtplatz ist immer wieder einen Besuch wert. Und ließ den ersten und einzigen Regenschauer des Tages über sich ergehen. Diese nicht ganz freiwillige Unterbrechung wurde u.a. dafür genutzt, eines der e-Bikes wieder flott zu machen - dank mitgeführtem Werkzeug und vorhandenem know-how, konnte die "OP am

offenen Fahrrad" erfolgreich beendet werden.

 

Dann aber ging`s bei schönem Wetter immer an der Rems entlang. Der nächste Stop diente der Energiezufuhr und ein Feuerwehrfest am Rande der Strecke bot dafür die idealen Voraussetzungen.

Und weiter ging`s nach Waiblingen, wo es nach einem Rundgang durch die sehr schöne Altstadt (Geheim-Tip), als Belohnung für die "geleistete Arbeit" für alle

einen großen Eisbecher gab.

 

Und weiter ging`s, auf schattigen Wegen, immer der Rems entlang. Und wäre die Rems nicht die Rems sondern die Donau, wären sie heute noch unterwegs.

So aber erreichten die SWSler am frühen Nachmittag den Neckar sprich Remseck.

 

Im Biergarten am Theaterschiff in Bad Cannstatt ließen die SWSler dann gemeinsam den gelungenen Ausflug ausklingen und waren unisono der Meinung,

dass es sich einmal mehr gelohnt hat, dabei zu sein.

 

Beim nächsten Mal in 2020, dürfen es dann aber gerne mehr sein - Ziel/Tour Stand heute offen, aber bis dahin sind es ja noch ein paar Tage.

 

Einen schönen Sommer und viele Grüße

 

euer Sportwart Johannes

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 SWS Skiverein Württembergischer Schwarzwald e.V. Stuttgart